Holt die Kastanien aus dem Feuer – 3 Jahre BI „KW stinkt’s“!

Nicht jeder Geburtstag ist schön: die Bürgerinitative gegen die Erweiterung des Wiesenhof-Schlachthauses wird am 29. November drei Jahre alt. Lieber wäre es uns gewesen, wenn wir nicht aktiv sein müssten. Wir haben viel bewegt in dieser Zeit, zahlreiche Medienberichte informierten die Öffentlichkeit und gaben den Betroffenen eine Stimme. Wir waren bei Infoständen und Aktionen und […]

Weiterlesen

Klima-Frühstück

Mit einem gemütlichen Frühstück vor den Werkstoren von Wiesenhof in Niederlehme wollten wir den Klimastreiktag am 20.9.2019 gemeinsam genießen. Es gab Kaffee und Kuchen und mit 15 Teilnehmern war es auf jeden Fall nicht die kleinste Klima-Demo an diesem Tag. Wir wollen mit der großen Front der Schweiger oder Wiesenhof-Fans in Kontakt treten. Dialog ist […]

Weiterlesen

Unzulässige Schlachtung: Minister informiert über Strafanzeige, Landesamt genehmigte dennoch

Das Landesumweltministerium hat bereits am 7. Februar des vergangenen Jahres Anzeige gegen das Unternehmen Märkische Geflügelhof-Spezialitäten GmbH (MGS) erhoben. Seither würden die Strafverfolgungsbehörden wegen Verstoßes gegen § 327 StGB (unerlaubtes Betreibens von Anlagen) ermitteln. Dies erklärte heute Agrarminister Vogelsänger erstmals auf Anfrage des umweltpolitischen Sprechers von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Benjamin Raschke, im Landtagsplenum (Frage 1647). […]

Weiterlesen

Widerspruch eingelegt! Wir gegen die Schlachthoferweiterung

Widerspruch-Wiesenhof-KW

Liebe Unterstützerinnnen und Unterstützer, gestern haben unsere Anwälte Widerspruch gegen die wohl unrechtmässige Erweiterung der Schlachtkapazität von Wiesenhof in Niederlehme eingelegt.   Jetzt brauchen wir Eure Unterstützung, denn es wird vermutlich nicht beim Widerspruch bleiben. Helft uns bei den Anwaltskosten unter www.betterplace.org/de/projects/52897-bi-kw-stinkt-s-keine-erweiterung-der-wiesenhof-schlachtfabrik/donations oder per Überweisung: Verwendungszweck: Spende BI KW-stinkt´s (und deine Adresse für eine Spendenbescheinigung) […]

Weiterlesen

Genehmigung zur Erweiterung

181101_MAZ-Wiesenhof darf künftig mehr Hühner schlachten

Der Wiesenhof-Betrieb in Niederlehme darf seine Schlachtkapazitäten erweitern. Eine entsprechende Genehmigung liegt nun vor, künftig dürfen 160 000 Tiere pro Tag geschlachtet werden. So berichtet die MAZ vom 1.11.2018: www.maz-online.de/Lokales/Dahme-Spreewald/Koenigs-Wusterhausen/Niederlehme-Wiesenhof-darf-Kapazitaeten-erweitern2 Unsere BI bleibt dran!

Weiterlesen

Arbeitsplätze im Schlachthof in Gefahr?!

Erstaunliche (nein, eher typische!) Faktenverdrehung aus dem Schlachthof in Königs Wusterhausen. Der Betriebsratsvorsitzende wirft den Behörden Verzögerung und die Gefährdung gleich ALLER Arbeitsplätze im Schlachthof vor. Kurze Analyse: 700 Arbeitsplätze sind nur „in Gefahr“, wenn der Schlachthof komplett geschlossen würde. Das scheint aber eine absurde Drohung der Geschäftsführung. „So seien eine Schicht ausgesetzt und die […]

Weiterlesen

rbb am 13.4.2018 – Wiesenhof schert sich nicht um deutsches Recht

rbb Brandenburg aktuell vom 13.4.2018 - Wiesenhof schert sich nicht um deutsches Recht

„Wiesenhof schert sich nicht um deutsches Recht Wenn Normalbürger absichtlich und immer wieder gegen eine Gerichtsentscheidung verstößt, dann ist schnell Schluss mit lustig. An Recht und  Gesetz muss man sich schließlich halten. Genau das sieht der Geflügelkonzern Wiesenhof am Standort Königs Wusterhausen offenbar anders.“ So kann man aus aus der Mediathek der Sendung rbb Brandenburg […]

Weiterlesen
1 2 3 7